Freude am lernen und Spaß mit Freunden. Die Schule ist ein Ort, an dem Kinder glücklich wachsen, ihr Wissen erweitern und viele neue Dinge mit ihren Lehrern und Freunden entdecken und erleben. Für den 13-Jährigen Daniel Fitzpatrick aus New York, sah der Schulalltag jedoch anders aus. Beschimpfungen, Schläge, tägliches Mobbing. Seine Mitschüler gaben ihm keine Chance auf Freude und Spaß. Lehrer sahen darüber hinweg, keine Hilfe war in der Nähe. Und so gab der Junge auf, er hatte keine Kraft mehr, keine Geduld, keine Gefühle. Seine komplette Story erfährst du im Video!