Montag, 2.10.2017

Die britische Königsfamilie legt Wert auf die richtige Etikette. Einige Dinge sind zu beachten im Umgang mit den Royals. Bei der Begrüßung einen Knicks zu machen, keine zu kurzen Kleider und Röcke bei einem Treffen anzuziehen und nie das Wort als Erster an sie zu richten, sind nur einige der Regeln die eingehalten werden sollen. Ein kleines Mädchen hielt davon aber gar nichts und beklaute Prinz Harry frech. Seine Reaktion war äußerst „charming“.

Die royale Etikette

Zur Begrüßung sollten Männer ein Kopfnicken andeuten, Damen einen leichten Knicks, wird die Hand gereicht darf man diese leicht schütteln. Auf keinen Fall darf man den Arm um die Royals legen. Dieser Fauxpas passierte der ehemaligen First Lady Michelle Obama beim Besuch der Queen.

Am Hof gilt: keine zu kurzen Kleider, am besten man trägt ein Kostüm oder einen Hosenanzug. Männer sollten einen schlichten Anzug mit Krawatte tragen. Spricht einen die Königin an darf man antworten, so knapp und höflich wie möglich. Allerdings sollte man nie das Gespräch als Erster beginnen! Auch ein Themenwechsel ist unerwünscht. Wird man auf einen Tee eingeladen wird die Tasse immer mitsamt der Untertasse zum Mund geführt. Erst wenn die Königin das Gespräch beendet und den Raum verlässt darf man auch selbst gehen.

Quelle: Facebook

Die junge Generation

Die strengen Regeln die für die Queen gelten werden von der jüngeren Generation rund um Prinz William, Herzogin Kate und Prinz Harry immer weiter gedehnt. Bei ihnen gilt nicht mehr ganz die starre Etikette. Vor allem Prinz Harry gilt als der „Party-Prinz“, wahrscheinlich auch weil er nicht der direkte Thronfolger ist. Ausschweifende Partynächte sind dem mittlerweile 33-Jährigen aber auch schon zu heftig. Lieber trifft er sich mit Freunden und lässt es etwas langsamer angehen. Zuletzt bei einem Volleyball Match in Toronto.

Quelle: Facebook

Frecher Langfinger

Bei den „Invictus Games“ in Kanada sah er sich das Semi-finale zwischen Großbritannien und Dänemark an. Dabei saß er neben Frau und Tochter seines Freundes Paralympics Sportler David Henson. Harry genoss das Spiel und ließ sich dabei eine Packung Popcorn schmecken. Hensons Tochter hatte anscheinend auch Lust darauf und Griff beherzt zu. Erst nach einiger Zeit bemerkte der Prinz die freche Diebin. Seine Reaktion: Er fütterte die Kleine und neckte sie herzig.

Harry ist einfach ein Prinz Charming und sicher auch ein toller Vater für seine zukünftigen Kinder.