Für die Schwedin Malin Stenberg war es unmöglich Kinder zu bekommen, denn sie wurde mit einem seltenen Gendefekt geboren. Die 37-Jährige leidet unter dem Mayer-Rokitansky-Küster-Hauser-Syndrom, eine Krankheit bei der die Betroffenen ohne Vagina und Uterus zur Welt kommen. Malin bekam zwar als Kind in einer mehrstündigen OP eine künstliche Vagina, trotzdem war eine Schwangerschaft unmöglich.
Was ihre Mutterliebe bewirkte, siehst du im Video!