Altes Ehepaar

Den Partner für’s Leben zu finden, klingt heutzutage wie ein naiver Kindheitstraum, an den viele in Zeiten von Tinder und Co. nicht mehr wirklich glauben. Umso schöner und herzergreifender ist die Geschichte von Jeanette Toczko und ihrem Ehemann Alexander:

75 Jahre lang waren sie verheiratet und starben schließlich Arm in Arm mit den Worten „Ich liebe dich.“

youtube.com

Ihr ganzes Leben haben Jeanette und Alex miteinander verbracht: Bereits im Alter von 8 Jahren lernten sich die beiden kennen, 12 Jahre später sagten sie „Ja“ zueinander – für immer.

youtube.com

Als sich Alex mit 95 Jahren die Hüfte brach und ans Bett gefesselt war, verschlechterte sich sein Zustand sehr schnell. Die Sorgen um ihren Mann ließen auch Jeanette krank werden.

youtube.com

Ihre Kinder wussten, dass die beiden niemals getrennt voneinander sein wollten, also organisierten sie Betten und ein gemeinsames Zimmer im Hospiz.

youtube.com

Am 29. Juni, genau zu ihrem 75. Hochzeitstag starben die beiden Arm in Arm.

Nachdem Jeanette’s Tochter ihrer Mutter am Sterbebett sagte, dass ihr geliebter Alexander neben ihr für immer eingeschlafen ist, sagte diese zu ihm: „Es ist so, wie du es wolltest, du bist in meinen Armen gestorben und ich liebe dich. Ich liebe dich, warte auf mich, ich werde gleich da sein.“ Ein paar Stunden später starb auch Jeanette.