Frau will keine Beziehung

Wenn eine Frau sagt, sie will keine Beziehung gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Zu einem Mann wird sie es sagen, wenn sie nicht so richtig auf ihn steht und ihn aber a) nicht verletzen oder b) für etwas Lockeres haben möchte. Sagt sie es zu ihren Freundinnen, kann das ganze etwas komplexer werden:

1) Sie hat die Nase voll von Arschlöchern

Jede Frau hat mindestens einmal die A-Karte gezogen. Ja, meistens haben einen die Freundinnen schon vorgewarnt, aber der Charme von so manchen Badass-Typen scheint schier unwiderstehlich. „Bei mir ist der Typ bestimmt anders“ – Sorry, nein. Was bleibt sind ein gebrochenes Herz, Wut über die eigene Naivität und vor allem: Keine Lust mehr auf irgendeinen potenziellen Nachfolger. Sorry liebe Jungs, das habt ihr euch also in gewisser Weise selbst zuzuschreiben.

2) Sie will ihre Freiheit nicht auf’s Spiel setzen

Ist das mit dem Badass-Typen schon lange her, muss es an keiner schlechten Erfahrung liegen, dass sie sich auf keinen neuen Mann einlassen will. Vielleicht hat sie in der Zwischenzeit die Vorzüge des Single-Lebens zu schätzen gelernt: Party all night ( and day) ohne böse SMS, ein Mädelsurlaub nach dem anderen, ohne jemandem Bescheid zu sagen oder andere Pläne berücksichtigen zu müssen – diese Dinge will die freiheitsliebende Single Lady noch nicht so schnell aufgeben.

3) Sie flirtet zu gerne

Eigentlich ist sie in diesem Punkt nur fair gegenüber ihrem Verehrer oder besser gesagt: ihren Verehrern. Denn sie weiß: Sie flirtet einfach zu gerne. Dass muss nicht heißen, dass sie nicht treu sein könnte – aber in der Lebensphase, in der sie sich gerade befindet, macht es ihr einfach viel mehr Spaß, ungebunden zu sein – und am Wochenende hat sie vor allem eines vor: Flirten, was das Zeug hält. Ach ja: Und Knutschen, wenn’s passt.