Kusstypen

Ladies and Gentlemen – der Countdown läuft! Bald ist Silvester und abgesehen davon: Es gehört sowieso viel mehr geschmust. Ihr habt aber noch keine Ahnung, mit wem ihr euren Neujahrskuss haben werdet? Dann seid ihr hier genau richtig: Mit unserem Küsser-Guide bereiten wir euch schon mal für jeden Schmusepartner vor (und sagen euch, wenn ihr besser das Weite suchen solltet).

Der Zaghafte

Er ist charmant, aber zurückhaltend. Du solltest dich gleich damit abfinden: Entweder du machst den ersten Schritt und küsst ihn, oder niemand von euch beiden knutscht heute noch. Ein Versuch ist es aber definitiv wert: Vielleicht verbirgt sich hinter der schüchternen Fassade ein leidenschaftlicher Multitasking-Küsser (siehe unten).

Fazit: Der Schein könnte Trügen – ausprobieren!

instagram.com/kissingoals

Der Stürmische

Zwischendurch kann stürmisches, leidenschaftliches Küssen ganz schön sein. Dieser Kandidat kennt aber leider nur eine Stufe: Vollgas! Er steckt dir seine Zunge in den Hals, als hätte er seine ganze Kuss-Motivation für diesen einen Moment aufgespart. Das wirkt aber leider eher wie ein Marathon und dementsprechend weniger schmeichelhaft.

Fazit: Es gibt definitiv auch ein Zuviel des (Un)Guten.

Der Schlabberer

Bestimmt hat er es irgendwann in einem Film gesehen und dachte, dass er diese Technik sofort in sein Kuss-Repertoire aufnehmen muss: Er schleckt weit über die Grenzen hinaus. Gerade auf einer Party eher unangenehm, da man den restlichen Abend auch noch gerne mit Make-Up und vor allem ohne Speichelreste verbringen würde.

Fazit: Mit Küssen hat das eher wenig zu tun.

instagram.com/kissingoals

 

Der Propeller

Der Name ist – leider – Programm. Manchmal kann man nicht glauben, was Leute mit ihrem Mund oder besser gesagt, mit ihrer Zunge zustande bringen. Und das ist in diesem Fall alles andere als positiv. Verfechter der Propeller-Technik sind leider oft ziemlich überzeugt davon, dass das, was sie tun, super ist. Dementsprechend solltest du es besser gleich lassen, wenn einer anfängt beim Küssen auf Schleuderprogramm zu schalten.

Fazit: Du musst ganz dringend ganz schnell weg!

Der Multi-Tasking-Küsser

Klingt zwar nicht sehr sexy, ist aber alles, was man sich von einem Kusspartner wünschen könnte: Er küsst ohnehin schon ganz gut, optimiert das aber noch, in dem er auf deinen Rhytmus eingeht und gleichzeitig spielerisch variiert – und das in einem angenehmen Tempo. Ganz nebenbei ist er auch noch mit seinen Händen unfassbar zärtlich.

Fazit: Dein Jackpot des Abends, bitte nie wieder aufhören!

instagram.com/kissingoals