Keine Kommentare

Draußen ist es eisig kalt und feucht, drinnen herrscht trockene Heizungsluft – für unsere Haare ist der Winter die Hölle. Sie trocknen aus, sind statisch aufgeladen und einfach nicht mehr schön. Doch kein Grund zum Verzweifeln: Mit unserem einfachen Geheimtipp zum Selbermachen glänzt deine Mähne schon bald wieder traumhaft schön, versprochen!

Bananen-Olivenöl-Haarkur

Die zwei Zutaten hat jeder zuhause: Eine Banane und einen Teelöffel Olivenöl. Mehr braucht es nicht, um bei trockenem Haar wahre Wunder zu wirken.

Für die Haarkur die Banane mit einer Gabel zerdrücken und einen Teelöffel Olivenöl daruntermischen. Olivenöl hat einen hohen Fettanteil und schützt die Haare vor dem Austrocknen. Die cremige Masse auf die Haare (vor allem die strapazierten Spitzen!) verteilen. Die Kur ungefähr zehn Minuten einwirken lassen. Danach mit lauwarmen Wasser ausspülen – und schon wirkt das Haar geschmeidiger.