Lifestyle

Wunderschöne Rettung

Ihm wurde ein Bein abgehackt und er wurde misshandelt, doch dann kam sein Retter

Ihm wurde ein Bein abgehackt und er wurde misshandelt, doch dann kam sein Retter

Das Team von „Hope for Paws“ bekam einen Anruf von einer besorgten Bürgerin, die bemerkte, dass ein kleiner Welpe in einem 30 Meter tiefen Flussbett fest sitzt. Der Welpe sah laut ihr aus als wäre er schwer misshandelt worden und ihm fehlte auch ein Bein.

Was das „Hope for Paws“-Team erwartete, also sie bei dem Flussbett ankamen, war noch schlimmer als beschrieben. Was genau sie fanden und wie sie den extrem schwachen Hund gerade noch retten konnten, erfährst du im Video.

Lifestyle

Das könnte dich auch interessieren

Mehr in Lifestyle